sailormoon.jpg

Ich hätte mir alles gewünscht, ausser ich selbst zu sein.

Ich zu sein fühlte sich gleich an, wie im Käfig sein.

Angesehen und als unwürdig betrachtet.

Werten eines Kindes: ich hätte von Erwachsenen etwas mehr Überlegung erwartet.

Ich wusste diesen Menschen würde ich nie genügen.

Für mich war es ein Rätsel, wieso mein Anblick sie so vergnügte.

Ihre Ansichten schien ich damals viel zu selten zu widerfragen.

Auch ich fing an, mich durch ihre Augen zu betrachten.

Und ich selbst zu sein, wurde immer schwieriger zu verkraften.

Ich lebte nur noch mit dem Kopf über den Wolken.

Dazugehören und frei sein, war alles was ich wollte.

In meiner Fantasie bewegte ich mich über Grenzen.

In der Realität konnte ich keinen Fuss darüber setzen.

Tief in mir wusste ich selbst damals, dass das was sie taten falsch war.

Sonst hätte ich nicht diese Heldin sein wollen, die genau für die Schwachen dieser Welt da war.

Ich hätte nie gedacht, dass das was ich eines Tages sein werde, die Grenzen meiner Vorstellungskraft bei weitem sprengen wird.

Nino Gadelia

#refugeekids

„Copyright und alle Rechte bei der Autorin“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s