Was genau ist aus der Menschheit geworden, dass sie beim kleinsten Anzeichen von Gefühlen beim Anderen hilflos werden?

Warum irritieren dich die Tränen in den Augen vom Gegenüber?

Gestern habe ich gelacht und heute geweint, weil ich ein Mensch bin.

Weil beides zu mir gehört.

Aber was ist mit dir?

Wann hast du eigentlich dein Lachen verloren?

Wann hast du aufgehört so tief zu empfinden, dass Tränen fliessen?

Auch wenn ich diejenige bin, die weint: in diesem Moment bist du derjenige, der mir leid tut.

Vielleicht bist eben du verkorkst und nicht die anderen, weil du dich selbst verloren hast.

Nino Gadelia

„Copyright und alle Rechte bei der Autorin“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s